Österreicherin wird Präsidentin des European Youth Forum

Carina Autengruber ist ab Jänner 2019 an der Spitze aller europäischer Jugendvertretungen und Jugendorganisationen

Wien (OTS) - Heute, am 23. November 2018, wurde die neue Präsidentin für das European Youth Forum (YFJ) gewählt. Erstmals entscheidet Carina Autengruber die Wahl um die Präsidentschaft des YFJ für sich. Carina Autengruber ist 28 Jahre alt, kommt ursprünglich aus St. Oswald bei Haslach in Oberösterreich und ist Studentin in Wien. 


Das YFJ ist der Dachverband aller europäischen Jugendvertretungen und Jugendorganisationen, dem auch die Bundesjugendvertretung (BJV) angehört. Das YFJ vertritt die Anliegen aller Jugendlichen Europas auf europäischer und internationaler Ebene. Und genau dafür will sich Autengruber in den kommenden Jahren einsetzen: „Wir Jungen wollen nicht länger auf eine Einladung zum politischen Verhandlungstisch warten, sondern jetzt und vor allem als fixer Bestandteil in politische Entscheidungsprozesse, die unser Leben betreffen,  eingebunden werden. Besonders in Zeiten wie diesen sind Zusammenhalt und ein Miteinander wichtig, um die großen europäischen Herausforderungen, wie z.B. Migration oder Klimawandel, bewältigen zu können.“


Die zukünftige Präsidentin betont vor allem die Wichtigkeit von Jugendorganisationen: „Als junge Menschen sind wir selbst die besten ExpertInnen, wenn es um unsere Anliegen geht. Umso wichtiger sind starke Jugendorganisationen, die sich für diese Anliegen einsetzen und zusammen ihre Forderungen an die Politik vorantreiben.“


Carina Autengruber engagiert sich bereits seit vielen Jahren für Jugendpolitik, seit 2016 war sie Vizepräsidentin des YFJ. Als europäische Jugenddelegierte der BJV war Carina zuvor in ganz Europa unterwegs, um Österreichs Jugend auf internationaler Ebene zu vertreten. 

 

 

 

Logo Tips
Logo VKB
Logo Oberösterreichische
Logo Life Radio
Logo Tips
Logo VKB
Logo Oberösterreichische
Logo Life Radio