EZA-Woche

Was vor einem Jahr noch völlig undenkbar schien wurde heuer plötzlich Realität: Tausende Menschen mussten zu Hause bleiben, Einkäufe waren nur in reduzierter Form möglich, normal arbeiten konnten nur wenige. Die Bundesregierung schnürte Milliardenpakete, um die schlimmsten Auswirkungen abzufedern. Millionen von Menschen in den Entwicklungsländern ging es ähnlich – mit einem großen Unterschied: Sie bekamen in den seltensten Fällen Unterstützung. Von heute auf morgen den Job verlieren, kein Geld mehr z.B. für Essen zu bekommen – das war die traurige Realität. Der faire Handel machte in dieser Zeit für viele den Unterschied! Ein Großteil der Parteiorganisationen des fairen Handels leisteten Lohnfortzahlungen, schnürten Lebensmittelpakete – unterstützt von der internationalen Bewegung der Weltläden. Mit einem verantwortungsvollen Konsumverhalten kannst auch du dazu beitragen, dass der faire Handel für viele Menschen auch weiterhin ein starker Partner ist! Wenn du Waren mit dem „FAIRTRADE“-Gütesiegel kaufst, kannst du dich darauf verlassen, dass Standards eingehalten werden, die den Produzenten faire Arbeitsbedingungen garantieren. Mit der „Woche der Entwicklungszusammenarbeit“ (EZA-Woche) setzt das Land Oberösterreich ein klares Zeichen für den fairen Handel. Die nächste EZA-Woche findet von 9. bis 14. November 2020 statt. Dabei wird es an fast 600 Standorten in OÖ Gelegenheit zum fairen Einkauf geben.

 

Fair naschen? Oder doch lieber fair abhängen mit einer Hängematte aus fairem Handel? Bei unseren Gewinnspielen rund um Produkte des fairen Handels hast du die Qual der Wahl! Mach mit! Passend zur EZA-Woche verlosen wir zwischen dem 12. Oktober und dem 12. November auf Instagram unter dem #fair4you wöchentlich faire Preise – zum Beispiel einen Monatsvorrat an Schokolade! instagram.com/4youcard

Logo Tips
Logo VKB
Logo Oberösterreichische
Logo Life Radio
Logo Tips
Logo VKB
Logo Oberösterreichische
Logo Life Radio