Wie funktioniert eigentlich Frühlingsgefühle?

Das Wetter wird milder, die Tage länger, die Sträucher beginnen zu blühen und man merkt: Irgendwas ist anders.  Hat man im Winter noch herumgegrantelt und ist morgens kaum aus dem Bett gekommen, ist man plötzlich super drauf und voller Tatendrang. Aber sind Frühlingsgefühle nur Einbildung oder gibt es eine wissenschaftliche Erklärung für das Stimmungshoch?

 

Name: Frühlingsgefühle, die

Betrifft: Jeden von uns.

Nebenwirkungen: Gute Stimmung, Tatendrang,  Flirtlaune, Schmetterlinge im Bauch.

So kann man sich davor schützen:  Zuhause bleiben und die Jalousien schließen

 

Gibt es Frühlingsgefühle wirklich?

Ja, psychologische Untersuchungen haben ergeben, dass sich Menschen im Frühling besser und energiegeladener fühlen als im Winter. Ob sich im Frühling auch mehr Menschen verlieben, ist nicht erwiesen, aber die Vermutung liegt nahe. J

Welche Ursachen haben sie?

Die vermehrte Lichteinstrahlung sorgt dafür, dass das Gehirn weniger vom Schlafhormon Melatonin produziert. Das wiederum führt zu hormonellen Veränderungen: Das Glückshormon Serotonin steigt, aber es wird auch mehr Dopamin und Noradrenalin ausgeschüttet. Dadurch  fühlt sich aktiver und wacher. Weil man dicke Kleidung und Schuhe jetzt im Schrank lassen kann, fühlt man sich außerdem automatisch „befreit“ und wohler in seiner Haut. Der Frühling hat darüber hinaus ohnehin jede Menge Reize zu bieten: Bunte Farben wohin man schaut und der Geruch von Blumen, Gras und frischem Laub liegt in der Luft. Kein Wunder, dass wir dadurch automatisch in den „Happy Modus“ versetzt werden.

Wie kann man seine Frühlingsgefühle verstärken?

Ganz einfach: Rausgehen und Licht tanken, wann immer es geht. Regelmäßiger Sport sorgt für einen zusätzlichen Energie- und Stimmungsboost.

Gibt es Frühlingsgefühle überall auf der Welt?

Das Phänomen kennt man nicht nur in unseren Breitengraden. In Nordamerika werden Frühlingsgefühle zum Beispiel als „Spring Fever“  also „Frühlingsfieber“ bezeichnet. Je näher man dem Äquator kommt, desto geringer sind aber die Unterschiede zwischen Tag und Nacht, zwischen Sommer und Winter. Umso weniger Frühlingsgefühle lassen sich dort feststellen. Daher können wir uns hierzulande über unsere Frühlingsgefühle besonders freuen.

 

Du hast die perfekte Frage für die Rubrik „Wie funktioniert eigentlich …?“ Dann schick sie per Mail an mag4you(at)4youcard.at. Auf den Absender der abgedruckten Frage wartet eine kleine Überraschung. ;-)

 

Logo Tips
Logo VKB
Logo Oberösterreichische
Logo Life Radio
Logo Tips
Logo VKB
Logo Oberösterreichische
Logo Life Radio