Rauchen? Nein danke!

Je früher man zu rauchen beginnt, desto schädlicher ist es. Laut dem neuen OÖ Jugendschutzgesetz ist Rauchen ab sofort erst ab 18 Jahren erlaubt. Und es gibt jede Menge Gründe, erst gar nicht damit anzufangen.  

Abhängigkeit, Gruppenzwang, der Wunsch, schlank zu bleiben – die Gründe für das Rauchen sind vielfältig. Natürlich hat auch die Familie und die Art, wie man aufwächst, Einfluss darauf. Wenn die 

Eltern rauchen, steigt die Chance, dass man selbst damit anfängt. Fakt ist: Nirgendwo in Europa gibt es so viele rauchende Jugendliche wie in Österreich – fast ein Drittel greifen laut einer Studie von Statistik Austria täglich zur Zigarette.  

Fast 5.000 Schadstoffe 

Dass Rauchen schädlich ist, weiß theoretisch jeder. Was man seinem Körper mit einer einzigen Zigarette aber tatsächlich antut, ist den Wenigsten bewusst: Im Zigarettenrauch finden sich neben dem Suchtstoff Nikotin rund 4.800 chemische Substanzen, von denen 250 hochgiftig sind und rund  90 erwiesenermaßen krebserregend. Dazu zählen Arsen, Blei, Cadmium, Formaldehyd, Benzol oder Nitrosamine. Sie können das Erbgut der Zellen nachhaltig schädigen und bösartige Tumoren sowie Leukämien auslösen. Nikotin ist der Inhaltsstoff, der abhängig macht und beim Rauchen einen schnellen „Kick“ gibt. Mit jedem Zug gelangen all diese Giftstoffe in die Lunge, das bedeutet: Je öfters man raucht, desto früher man damit anfängt, umso größer sind die Schäden und umso schwieriger ist es auch wieder aufzuhören.

Rauchen erst ab 18

Mit dem neuen OÖ Jugendschutzgesetz, das im Februar in Kraft getreten ist,  ist das Rauchen daher erst ab 18 Jahren erlaubt. Das Verbot gilt auch für E-Zigaretten, E-Shishas und Wasserpfeifen. Wer wer unter 18 ist, darf künftig weder Zigaretten und andere Tabakwaren kaufen noch sie rauchen. Das Verbot gilt künftig nicht nur in Oberösterreich, sondern im ganzen Land. Das heißt aber auch, dass alle, die zwischen 16 und 18 Jahren alt sind, bisher legal rauchen dürfen und nun laut Gesetz nicht mehr dürfen. 

Aufhören ist Herausforderung

Kennst du auch Raucher, die sagen, dass sie gerne aufhören würden? Ein Großteil der regelmäßigen Raucher will ihr Laster wieder loswerden und viele schaffen es, wenn auch nicht immer gleich beim ersten Versuch. Schließlich ist der Körper süchtig nach Nikotin und hat anfangs mit Entzugserscheinungen zu kämpfen.  Nervosität, Gereiztheit und Müdigkeit sind typische Symptome, wenn man mit dem Rauchen aufhört.  Es erfordert jede Menge Willenskraft, den Entzug durchzuziehen. Und selbst wenn man nur gelegentlich raucht, ist es besonders beim Fortgehen schwer, nicht wieder zur Zigarette zu greifen. Daher sollte man sich so gut wie möglich mit Dingen ablenken, die einem Freude machen, aktiv sein und Sport treiben. Wer es am Ende durchzieht, kann nicht nur mächtig stolz auf sich sein, sondern ist automatisch gesünder, riecht besser und hat mehr Geld übrig. Noch mehr Gründe gegen das Rauchen habt ihr uns auf der nächsten Seite verraten!

Neue 4youCard Kampagne „I rauch ned – mia schmeckt’s Leben“

Hol dir das Wristband und die neuen Plakate hier!

 

Mehr Infos zum neuen Jugendschutzgesetzt findest du hier!


Eure Meinung: Darum seid ihr Nichtraucher!

Romana, 14, Liebenau

Rauchen ist schädlich für den Körper, außerdem sind Zigaretten teuer und sie riechen ekelhaft. Durch das Rauchen schädigt man auch die Gesundheit von anderen, die sich in der Nähe aufhalten.  Ich habe noch nie geraucht

Jennefer , 25, Wels

Alle meiner Arbeitskollegen rauchen und ich finde Zigarettenrauch total eklig. Es ist eine ungute Angewohnheit, es nervt  und man wird krank davon. Ich hab noch nie geraucht und werde auch nie rauchen. 

Cedric, 19, Lambach

Rauchen ist nicht nur extrem teuer, es stinkt, ist ungesund und macht dich süchtig! Aufs Rauchen kann ich mit gutem Gewissen verzichten! 

Verena, 15, Windhaag bei Freistadt

Meine Gründe, warum ich mit dem Rauchen nie anfangen werde sind: Ich möchte gesund leben und nicht mit Rauchen meine Lunge schädigen.  Wenn man nicht zu Rauchen anfängt, spart man sich außerdem eine sehr große Menge Geld, die man dann für den Urlaub oder für die spätere Zukunft verwenden kann. 

Ich habe erst einmal geraucht und der Geschmack von der Zigarette war gruslig.

Magdalena, 16, Eferding

Ich rauche nicht, weil ich den Geruch von Rauch überhaupt nicht mag, weil es gesundheitsschädlich ist und weil man dann die ganze Zeit nach Rauch stinkt.

Anujin, 13, Linz

Ich finde Rauchen ist einfach nicht cool. Es ist einfach eine Geldverschwendung und Müll. 

Verena, 14, Vorchdorf

Ich habe noch nie geraucht und das wird auch hoffentlich dabei bleiben.
Ich rauche aus dem Grund nicht, weil ich lange leben will und nicht an Lungenkrebs oder anderen diversen Krankheiten, die durch das Rauchen verstärkt auftreten, erkranken möchte.
Viele Jugendliche rauchen heutzutage aus Gruppenzwang. Das heißt, sie sind zu schüchtern, nein zu sagen oder haben Angst, wenn sie nicht rauchen, dass sie ausgeschlossen oder beleidigt werden. Ein weiterer Grund ist, dass sie cool und älter wirken und vielleicht auch bei Jungs/Mädchen gut ankommen wollen. Rauchen schadet nicht nur deinen Atemwegen, sondern kostet auch noch viel Geld. 

Ein Rat an euch: Lasst die Finger vom Rauchen. Probiert es gar nicht! Meistens bleibt es nicht bei dem einen Mal probieren, es wird oftmals eine Zigarette in der Woche, bald darauf schon eine am Tag bis hin zu mehreren Zigaretten am Tag. Wer einmal angefangen hat, kann kaum aufhören und bald könnte man schon wegen Lungenkrebs im Krankenhaus landen.Obwohl ich eine Schule besuche, wo 75% Raucher sind, möchte ich bei den 25% Nichtraucher bleiben und mein Leben mit einer gesunden Lunge genießen.

Meli, 14,Timelkam

Ich finde Zigarettenrauch widerlich. In meiner Familie rauchen zumindest nur meine Mutter und meine Großeltern, aber jedes Mal. wenn sie sich eine anzünden, geh ich weg. 

Julia, 22, Tollet

Die Frage, warum ich Nichtraucher bin lässt sich wahnsinnig einfach beantworten: Rauchen bringt für mich nur Nachteile. Es kostet nicht nur unverschämt viel Geld, sondern ist auch ungesund und krebserregend. Zudem bin ich von Grund auf nicht der sportlichste Mensch - da möchte ich meine Ausdauer nicht auch noch durch das Rauchen schwächen. Zu guter Letzt finde ich, dass kalter Rauch einfach nur stinkt - und diese Meinung teile ich mit vielen meiner Mitmenschen. 

"Jeder hat ein Laster" - dieses Argument höre ich oft von Bekannten, wenn sich im Gespräch die Frage entwickelt, warum sie denn Rauchen. Ich muss zustimmen: Jeder hat ein Laster! Aber es gibt auch Laster, die nicht so viele Nachteile mit sich bringen, und die vor allem nur die eigene Gesundheit, und nicht auch jene seiner Mitmenschen belastet.

Ich gehe seit 6 Jahren fort und bin quasi auf jedem Fest in der näheren Umgebung zu finden. Trotzdem kann ich mit Stolz behaupten, dass ich nur zweimal an einer Zigarette gezogen habe. Das erste Mal aus eigener Neugierde heraus, das zweite Mal, da mich eine Freundin dazu gedrängt hat, es doch nochmal auszuprobieren, da sie ja so gut schmecken würde. Bei diesem Zug hatte ich mir geschworen, dass es mein letzter in meinem Leben sein wird.

Logo Tips
Logo VKB
Logo Oberösterreichische
Logo Life Radio
Logo Tips
Logo VKB
Logo Oberösterreichische
Logo Life Radio