Aktuelle Infos rund um Corona

 

 

 

Ab 09. Juli gilt für ganz Oberösterreich wieder die Maskenpflicht in öffentlichen Räumen. Um den Überblick zu behalten, haben wir die wichtigsten Infos für dich zusammengefasst.

Bäckereien, Restaurants, Handel

In Geschäften, Einkaufszentren und Dienstleistungsbetrieben müssen Kunden sowie Angestellte wieder einen Mund-Nasen-Schutz tragen, der Sicherheitsabstand bleibt nach wie vor.

In der Gastronomie müssen Gäste wieder auf dem Weg vom und zum Tisch eine Maske tragen. Am Tisch, wo bis zu zehn Personen sitzen dürfen, ist das nicht obligatorisch. Das Personal muss ebenfalls Mund-Nasen-Schutz anlegen – mehr dazu in

In Restaurants wurde die Sperrstunde von 23:00 auf 1:00 Uhr ausgeweitet. Und auch die Limitierung, dass maximal vier Erwachsene an einem Tisch sitzen dürfen, ist aufgehoben

 

Veranstaltungen

Diese Bestimmungen gelten grundsätzlich für alle Veranstaltungen außerhalb des privaten Bereichs. In den eigenen vier Wänden bzw. im eigenen Garten gibt es keine CoV-Vorschriften.

  • Mit 1. Juli sind Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen in geschlossenen Räumen für bis zu 250 Personen und im Freiluftbereich für bis zu 500 Personen zulässig.
  • Mit 1. August sind Veranstaltungen mit zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen in geschlossenen Räumen mit bis zu 1.000 Personen und im Freiluftbereich mit bis zu 1.250 Personen gestattet. Dafür muss von den Organisatoren zuvor allerdings ein Sicherheitskonzept erstellt und bewilligt werden.

Bäder

Seit dem 29. Mai haben wieder Bäder unter bestimmten Auflagen offen. Zu beachten sind weiterhin Maßnahmen wie Abstandhalten, Niesetikette und Handhygiene.

Im Innenbereichen wie Eingangsräumen, Buffets, Kabinen und Sanitäranlagen muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden (ausgenommen Duschen und Schwimmhallen). Außerdem gibt es einige Sonderregelungen:

  • In Freibädern gelten zehn Quadratmeter Liegefläche pro Person als Bemessungsgrundlage
  • In Hallenbädern sind es zehn Quadratmeter für Liegefläche und Ruhebereiche
  • Im Wasser müssen einer Person sechs Quadratmeter zur Verfügung stehen
  • Der 1-Meter Mindestabstand ist einzuhalten. Dies gilt vor allem auch an den Beckenrändern und in den Nichtschwimmerbecken. Ausgenommen sind Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben.

Es gibt eine maximale Anzahl an Gästen, die sich gleichzeitig im Bad aufhalten dürfen. Deshalb informiert euch vorab ob noch Plätze frei sind.

Saunaanlagen, Warmluft- und Dampfbäder gelten strengere Regelungen. Sie dürfen nur alleine oder mit im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen verwendet werden. Eine darüber hinausgehende Nutzung ist möglich, falls pro Nutzer eine Fläche von zumindest zehn Quadratmetern zur Verfügung steht.

Kinos

Seit 29. Mai dürfen Kinos wieder ihre Pforten öffnen. Welche Bestimmungen für jedes Kino gelten findest du auf der Homepage des jeweiligen Kinos.

Generell gilt: zwischen den Plätzen gilt der Mindestabstand von einem Meter

Masken tragen - andere schützen!

In den Öffis sollen Masken oder Schals getragen werden, welche Mund und Nase abdecken.

Schulschließung in 5. Bezirken in OÖ

Aufgrund der stark gestiegenen Anzahl von Corona-Neuinfektionen gibt es seit 3. Juli lokale Schließungen von Schulen und Kindergärten in fünf Bezirken. Folgende Bezirke sind davon betroffen: Linz, Linz-Land, Wels, Wels-Land, Urfahr-Umgebung. Die Schulschließungen und weiteren Regelungen dienen dazu, die Ausbreitung des Virus wieder einzudämmen.

 

Hygienemaßnahmen bleiben:

Und immer gültig:

  • Oftmaliges Händewaschen mit warmen Wasser und Seife!
  • Gesicht – vor allem Nase, Mund und Augen – nicht mit den Fingern berühren.
  • Husten und Niesen in die Ellenbeuge
  • Taschentücher nur einmal verwenden, danach Händewaschen.
  • Keine Begrüßung mittels Händeschütteln oder Umarmung

Ziel dieser Maßnahmen ist es, dass sich Menschen durch wenig Kontakt möglichst gut vor einer Infektion schützen. Lebensmittel oder Haustiere können den Virus nicht übertragen. Bei „infizierten“ Kleidern hilft schon Waschen mit 30° Celsius. Auch nach dem Anfassen von häufig berührten Dingen wie z.B. Türklinken soll an das Händewaschen gedacht werden. Weitere Infos auf: www.ages.at 


Logo Tips
Logo VKB
Logo Oberösterreichische
Logo Life Radio
Logo Tips
Logo VKB
Logo Oberösterreichische
Logo Life Radio