AbenteuerCamp 2019 – Das Bündnis der Natur!

Abenteuercamp 2019 - das Bündnis der Natur

Zwanzig Teilnehmer verbrachten Ende Juli knapp eine Woche in der Sulzaustube, einer alten Holzfällerhütte ohne Strom, in Strobl am Wolfgangsee. Begleitet wurden sie dabei von einem Team junger und engagierter Erlebnispädagogen. Das diesjährige Camp stand unter dem Motto „das Bündnis der Natur“. Vier Clans (Wasser-, Wind-, Baum- und Steinclan) versammeln sich, um die Kinder und Jugendlichen in das Bündnis der Natur aufzunehmen.
Damit keine Langeweile aufkommt, stand jeder Tag unter dem Motto eines anderen Clans. Die Camper starteten gleich in das Abenteuer der Clangeschichten. Mit viel Spaß und Kreativität erfanden sie Clannamen, Ticks, Fähigkeiten und sogar eine eigene Religion. So werden vermutlich die Windersurfer, der Stunclan, die Wellenreiter und die Waldläufer in die 4youCard-Geschichte eingehen. Auch körperlich konnten die Camper aktiv werden und tatkräftig beim Bau von Laubhütten und einem riesiger Staudamm mithelfen.
Zu den Highlights der Woche zählten eine Flusswanderung und das Erklimmen der Wasserfälle. Eine wilde Schlammschlacht und Grillen am Lagerfeuer rundete das Abenteuerprogramm ab. Die wunderschönen Sternennächte luden dazu ein, auch mal im Freien zu übernachten. Die Camper trällerten gemeinsam Lieder, naschten Schokobananen und hielten am Himmel nach Sternschnuppen Ausschau. Einer der Teilnehmer bezeichnete die Übernachtung unter den Sternen sogar als „die schönste Nacht seines Lebens“.
Der Lebensraum Natur ermöglichte den Kindern und Jugendlichen, auf spielerische Arte und Weise viel Neues zu lernen. Sie hatten die Möglichkeit, gemeinsam mit den Betreuern, Pflanzen zu bestimmen, Feuermachen zu üben und die Wahrnehmung zu schärfen, indem sie die Natur genau beobachteten.
Das in der Tierwelt beliebte Tarnen machte so zum Beispiel die Geländespiele umso lustiger.
Natürlich kam bei der Campwoche auch die Kulinarik nicht zu kurz: am Tischherd wurde gemeinsam leckeres Essen zubereitet, oder auch mal am Feuer eine Wildnispizza gebacken. 
Am Ende des AbenteuerCamps wartete ein lustiges Gemeinschaftsspiel, bei dem es neben Zusammenhalt auch darum ging, etwas „verrückt“ sein zu dürfen und  sich zu trauen, aus sich herauszukommen. So schlossen am Ende die anfangs verfeindeten Clans ein Bündnis, sich gegenseitig zu unterstützen und voneinander zu lernen. Die Abschlussaktivität hat alle noch mehr zusammengeschweißt und schließlich wirklich Teil des Bündnis werden lassen. Nach einem großen gemeinsamen Fest kehrten die Abenteurer wieder zurück zu ihren Familien.
Am Ende konnten die Teilnehmer neben Specksteinanhänger, Traumfänger und viele schöne Erinnerungen auch neue Freundschaften und ein starkes Gemeinschaftsgefühl mit nach Hause nehmen. Genauso wie die Erkenntnis, dass es sich auch ohne Strom und Handy eine Woche gut leben lässt.

Hier geht es zu den Fotos vom AbenteuerCamp 2019!

Logo Tips
Logo VKB
Logo Oberösterreichische
Logo Life Radio
Logo Tips
Logo VKB
Logo Oberösterreichische
Logo Life Radio